Foto: Freitag

Kitaleiterin Nicole Gevers

Nachricht Laatzen, 07. Oktober 2021

Erntedankgottesdienst 2021 - mit Einführung unserer neuen Kita-Leiterin Nicole Gevers - in der Arche der Thomasgemeinde

„Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung.“ Diese Worte von Dietrich Bonhoeffer hat Nicole Gevers aus Anlass ihrer Einführung als Leiterin unseres Thomaskindergartens ausgewählt. Es sind bedenkenswerte Worte, wie Pastorin Ilka Straeck in ihrer Predigt hervorhebt. Zugleich drückt sie ihre Dankbarkeit darüber aus, dass Nicole Gevers im Rahmen dieses Erntedankgottesdienstes eingesegnet werden kann. Mit einem Jahr Zeitverzug besteht erst jetzt die Möglichkeit dazu, da auch die Thomasgemeinde von den Einschränkungen der Corona-Pandemie betroffen ist.

Anhand einer Sicherheitsnadel zeigt Pastorin Ilka Straeck auf, wie im Leben neue Wege beschritten werden: Zuerst muss etwas geöffnet werden, um Bisheriges loszulassen, bevor Neues aufgenommen werden kann. Danach kann die Nadel wieder geschlossen werden, um die neuen Wege zu sichern. Als kleines Geheimnis verrät sie nebenbei, dass der Kreis bei der Sicherheitsnadel für Gott steht. Vergleichbar hat auch unsere neue Kita-Leiterin gehandelt, indem sie sich einer neuen Herausforderung geöffnet hat und zu uns in den Thomaskindergarten gekommen ist. Hier ist sie vom Team empfangen worden und kann jetzt die Sicherheitsnadel wieder schließen.

Der symbolische Empfang vom Team erfolgt im Erntedankgottesdienst anhand einer sehr schönen Choreografie. Hierzu bekommt Nicole Gevers eine Vase überreicht und die Mitarbeitenden platzieren sich im Halbkreis um sie herum. Anschließend stellt jede und jeder eine Blume mit guten Wünschen in die Vase. Schließlich bekommt Nicole Gevers auch eine Blume, um sie zu den Blumen der Mitarbeitenden zu stellen – mit ihrer Blume komplettiert sie den Strauß. Das ist eine wundervolle Geste, um auf symbolträchtige Weise das Team als Gemeinschaft darzustellen.

Die Einsegnung wird in einem feierlichen Akt durch den Vorsitzenden des Kindertagesstättenverbandes Calenberger Land, Pastor Burkhard Straeck, vorgenommen. Die Pädagogische Leiterin des Kita-Verbandes, Silke Yavuz, gratuliert als Erste zusammen mit den Mitarbeitenden des Kindergartens der neuen Leiterin.

Grußworte überbringt der Konrektor der Grundschule Pestalozzistraße, Herr Ellrott, aufgrund der schon lange bestehenden engen Verbindung zum Kindergarten. Grüße der benachbarten evangelischen Kita-Leitungen übermittelt Sabrina Ziesenß von der Kindertagesstätte St. Marien. Pastor Burkhard Straeck liest in Vertretung der in diesem Gottesdienst leider fehlenden Kinder ein Gebet für Kinder vor. Silke Yavuz erinnert an ihre erste Begegnung mit Nicole Gevers und Ilka Straeck sowie Dr. Bernd Rosewitz heißen Nicole Gevers im Namen des Kirchenvorstandes und der Thomasgemeinde mit einem Blumenstrauß und Genüssen für Leib und Seele herzlich willkommen. Den Schlusspunkt setzen zwei Mitarbeiterinnen aus dem ehemaligen Kindergarten von Nicole Gevers, bevor sie selbst abschließend das Wort ergreift.

Nicht ganz ohne Ironie stellt sie dar, was sie für die Kita-Arbeit alles über Corona gelernt hat und wie verschlungen sich manche Kommunikationswege gestalten. Ihr Dank gilt Silke Yavuz, die immer ein offenes Ohr für sie hat und dem Team, dem sie bescheinigt, dass es immer mit Herzlichkeit und Wärme auf die Kinder zugeht.

Eingebettet war dieser Erntedankgottesdienst in einen wieder von Marion Rosewitz festlich mit Erntegaben geschmückten Altarraum: Ein altes Wagenrad war mit bunten Äpfeln verziert. Kürbisse in all ihren Formen und Farben sowie Feldfrüchte und Blumen vermittelten den Besucherinnen und –besuchern die Vielfalt dessen, wofür wir alle dankbar sein können. Und symbolisch stand das Brot vor dem Kreuz. Der Obstplantage Hahne aus Gleidingen und der Bäckerei Volkmann gilt unser besonderer Dank für ihre Unterstützung.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Ilka und Burkhard Straeck, Katrin Dieckow, Sybille Jüppner und Iris Schäfer, die als Chor coronabedingt anstelle der Gemeinde zu den Klängen der Orgel sangen. Im Anschluss an den Gottesdienst ist im Namen der Thomasgemeinde zu einem Empfang mit Kuchen, Schmalzbroten und Getränken eingeladen worden, den Barbara Hepner zusammen mit Iris Schäfer und ihrer Mutter dankenswerterweise vorbereitet hatten.

Text und Fotos: Dr. Bernd Rosewitz 06.10.2021